Selbststudium

Das Selbststudium ermöglicht eine lernortunabhängige und -zeitabhängige Aufnahme eines Studiums neben der Berufstätigkeit. Sie müssen an den Seminaren und Vorlesungen vor Ort nicht teilnehmen, sondern bekommen vielfältige Lernmaterialien zur Verfügung: Lehrbriefe, Reader, Fachbücher, CDs etc.
An der Universität Rostock werden im Rahmen des Selbststudiums speziell aufbereitete Lehrbriefe angeboten, die sich von der klassischen wissenschaftlichen Lehrliteratur differenzieren. Die Lerninhalte sind mit dem Gedanken an Studenten, die individuell studieren, konzipiert worden.
Die Lehrbriefe umfassen Zusammenfassungen sowie wichtige Kontrollfragen. Überdies liefern sie lebensnahe Beispiele, um die Theorie auf die Praxis zu übertragen und damit die Problemstellung besser zu verstehen. Angehängte Kontrollaufgaben dienen als Wiederholung des Gelesenen und haben zum Ziel, den Wissensstand selbst einzuschätzen. Die Kontrollaufgaben unterliegen keiner Kontrolle seitens der Dozenten, sondern bilden Selbstversuch.
Als eine Ergänzung zu den Lehrbriefen werden in ausgewählten Modulen sog. Reader verwendet. Ein Reader ist eine Zusammenstellung wichtiger Aufsätze bzw. Texte zu einem konkreten Thema.
Darüber hinaus werden Multimedien eingesetzt: PowerPoint-Präsentationen sowie Apps gehören heutzutage zum Universitätsalltag.